Blog

Tag der offenen Tür

Am 19.01.2019 ist wieder der Tag der offenen Tür und auch wir werden dort vertreten sein. Wir werden unsere First Lego League Programme vorstellen und erklären, um so zukünftige Schüler für unsere AG zu begeistern. Wir wollen den Kindern und Eltern zeigen wie wir arbeiten und wir als Gruppe einen Teamgeist entwickeln. Wir laden sie alle herzlich ein vorbeizuschauen.

Aufräumaktion

Die Roboter/Informatik AG, möchte nun nach der First Lego League die Räumlichkeiten aufräumen. Wir haben uns einen neuen Schrankwagen mit über 90 einzelnen Fächern. Die Aufgabe dieser Stunde war es gemeinsam den Schrankwagen einzuräumen. Jedem Legoteil wurde ein Fach zugeteilt. Es war eine gute Teambildende Maßnahme für alle Mitglieder der AG.

3. Platz im Robot Game

Heute war es soweit, der Wettbewerb der First Lego League Season 2018/2019 fand am Albert Schweizer Gymnasium in Hamburg, von 9.00 Uhr bis 18.00 Uhr, statt. Vielleicht wusstet ihr es ja schon, aber bei der FLL muss man einen Roboter (EV3) aus Lego bauen und und ihn so programmieren, dass er möglichst viele Aufgaben in 2.30 min löst (Robot-Game). Aber das ist nicht der einzigste Weg an Punkte zu gelangen, denn es gibt andere Kategorien wie Teamwork, Roboterdesing oder die Forscherfrage. Um erfolgreich zu sein muss man in allen Kategorien möglichst viele Punkte erzielen. Welcher Platz wir insgesamt sind und wie viele Punkte wir in den Kategorien erreicht haben wissen wir noch nicht (sobald wir diese Information bekommen, werden wir sie bereit stellen), wir wissen nur, dass wir im Robot Game den 3. Platz erreicht haben. Den 2. Platz haben die Mindbreakers e.V. erreicht und den 1. Platz hat das Team Legocraft erreicht.

Bei der Kategorie Teamwork:

Bei der Vorbereitung auf das Robot Game:

Beim Robot Game:

Bei der Siegerehrung:

Start der FLL Season 2018/19

Nach einer ca. dreivierteljährigen Pause geht es wieder los! Wir haben die Wettbewerbsunterlagen (Spielfeld, Legoteile & Bauanleitung) endlich zugeschickt bekommen und sind mit dem Aufbau der Station und des Roboters fast fertig! Nun beginnt der heiße Phase in der wir uns ranhalten müssen, möglichst viele Aufgaben sinnvoll zu lösen. Zur FLL gehört natürlich auch die Forscherfrage zum diesjährigen Thema „IntoOrbit“. Wir haben unser Team in vier Gruppen aufgeteilt: Eine Gruppe kümmert sich um den Bau des Roboters und um die Ausrüstung, die wir an den Roboter anknüpfen, die andere um die Forscherfrage, die dritte ist zuständig für das Lösen der Aufgaben auf dem Spielfeld und die vierte programmiert unseren Roboter. So hoffen wir auf maximalen Erfolg! Wir werden versuchen regelmäßig Beiträge für diese Website zu schreiben und euch auf dem laufendem zu halten.

Unser erstrangiges Ziel wird, wie letztes Jahr wieder den ersten Platz in Teamarbeit zu erringen!

Jugendwettbewerb Informatik: Ergebnisse

Vor einigen Wochen nahmen die jüngeren Kinder aus der AG am Jugendwettbewerb Informatik teil, dafür wurden nun die Ergebnisse vorgestellt: Leonhard (5e), Leonie (5b) und Wilhelm (6b) erreichten jeweils einen ersten Platz in ihrer Altersstufe. Und auch Anna (6d), Marie (5b), Kanni (5c) und Rocco (5c) wurden jeweils mit einem zweiten Preis in ihrer Altersstufe ausgezeichnet. Mit viel programmiertechnischem Können und ein klein wenig Hilfe von uns älteren, konnten sie sich gegen viele andere Schüler aus ganz Deutschland durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Ergebnisse des Treffens: 14. Juni 2018

Unser heutiger Termin war unser erster seit dem 24.5 und einer der letzten vor den Sommerferien. Es war kein wirklich produktives Treffen, Henri und ich haben eine Website für den Englisch-Unterricht aufgesetzt die jüngeren haben weiter an ihren Scratch Spielen weiter gearbeitet und das Calliope Projekt gestartet. Wir älteren haben Google Analytics für diese Website eingerichtet und diverse Plugins hinzugefügt und upgedated. Zudem ist ein AG internes Tippspiel für die WM 2018 in Russland gestartet. Wir probieren die Zeit bis zu der Veröffentlichung der FLL 18/19 Aufgaben am 1. August 16:00 CET mit kleineren Projekten herumzukriegen, jedoch ist das nur in temporärer Zustand.