Tag der offenen Tür

Am 19.01.2019 ist wieder der Tag der offenen Tür und auch wir werden dort vertreten sein. Wir werden unsere First Lego League Programme vorstellen und erklären, um so zukünftige Schüler für unsere AG zu begeistern. Wir wollen den Kindern und Eltern zeigen wie wir arbeiten und wir als Gruppe einen Teamgeist entwickeln. Wir laden sie alle herzlich ein vorbeizuschauen.

Aufräumaktion

Die Roboter/Informatik AG, möchte nun nach der First Lego League die Räumlichkeiten aufräumen. Wir haben uns einen neuen Schrankwagen mit über 90 einzelnen Fächern. Die Aufgabe dieser Stunde war es gemeinsam den Schrankwagen einzuräumen. Jedem Legoteil wurde ein Fach zugeteilt. Es war eine gute Teambildende Maßnahme für alle Mitglieder der AG.

Calliope Projekt

Wir sind sehr froh darüber ihnen eines unser neuen Projekt endlich nach langer Vorbereitungszeit vorzustellen. Dieses Projekt wird unter dem Namen Calliope geführt werden, dabei wird es zunächst darum gehen mit der Platine Calliope ein Warnsignal für ein Fahrradschloss zu programmieren. Der Warnsender erkennt Erschütterungen und signalisiert dies mit einem sich wiederholenden lauten Ton. Sobald das Fahrrad abgeschlossen wird schaltet sich die Alarmanlage an, diese wird wieder deaktiviert bzw. nach einem Signal ausgeschaltet, sobald man sein Code in das Calliope eingibt. In Zukunft werden noch weitere Updates sowie neue Projekte vorgestellt werden.

FLL 2016/17

Die FLL 2016/17 war für mich, sowie für viele andere aus unserer Roboter|IT-AG das erste mal das wir an der FLL teilgenommen haben dem entsprechend waren unsere Leistungen und Ergebnisse, zwar akzeptabel aber nicht optimal. Gerade unsere Idee für die Forscherfrage war verbesserungswürdig, wir hatten vor die Wilderei von Elefanten für Elfenbein zu mindern oder gar zu verhindern. Indem man dem Elefanten ein Microchip in den Körper und in den Stoßzähnen einzusetzen, dieser Microchip sollte den Standpunkt und die Vitalwerte messen und mit einer App verbunden sein bei der man jederzeit diese Werte überprüfen sollen könnte. Was eigentlich wie eine sehr innovative Idee und wirklich Hilfreich klingt, war weder wirklich im Endstadium, was heißen soll, dass weder die App noch dieser Microchip existierte, noch war die Umsetzung möglich was aus dem vorherigem Grund sowie aus Gründen der Kosten resultierte. Auch das Robotergame verlief weniger erfolgreich für uns. Letzten Endes war der vorletzte Platz das Resultat aus diesem Chaos aus unvollendeten Ideen, fahrlässiger Arbeit und unzureichender Informationen.
Dennoch sehen wir diese „Niederlage“ als Erfahrung und als Ansporn sich bei der nächsten FLL noch mehr reinzuhängen, anzustrengen und unser bestes zu geben.

FLL 2017/18 Hydro Dynamics

FLL 2017/18 Hydro Dynamics
Genauso wie im letzten Jahr, haben wir auch dieses Jahr, an der First Lego League teilgenommen.
Das Thema der letzten FLL hieß Hydro Dynamics. Wir sollten zusammen Aufgaben bewältigen, unser Können und unser Teamwork unter beweis stellen. Am stolzesten aber sind wir auf unser Projekt zur diesjährigen Forscherfrage, wir haben
eine Website erstellt auf der alle Wasserspender in ganz Hamburg zu sehen waren, wir nannten diese Website Water4Free. Dies wollen wir auch noch auf die Städte Berlin, Köln und München ausweiten, dieses Projekt ist jetzt zwar unter Verschluss, wir sind uns jedoch sicher das wir es noch einmal aufgreifen werden und es vervollständigen. Es hat uns sehr viel Spaß gemacht an der FLL 2016/17 teilzunehmen, mit den Ergebnissen unserer Arbeit sind wir sehr zufrieden, wir konnten in der Gesamtwertung den 5. Platz erringen, indem wir es geschafft haben in der Kategorie Teamwork auf dem geteilten 1. Platz zu kommen, sowie in der Kategorie Forscherfrage auf den 4. Platz zu kommen. (Bericht FLL 17/18)